VERGABESTELLENMANAGEMENT

Öffentliche Auftraggeber nutzen gerne unsere Erfahrung mit schwierigen Vergabeverfahren. Denn leider zählt das Vergaberechtbei öffentlich ausgeschriebenen Aufträgen zu den unübersichtlichsten Rechtsgebieten im Verwaltungsrecht.

In der hohen Komplexität liegt das Problem: Selbst erfahrene Mitarbeiter der behördlichen Vergabestellen durchschauen oft nicht das Dickicht der vielfältigen Bestimmungen. Und nicht nur die Vorschriften, sondern auch die Durchführung der verschiedenen Prüfungen, die den Vergabeverfahren folgen, verlangen beachtlichen juristischen Sachverstand. Bezuschusst die öffentliche Hand beispielsweise Bauprojekte, muss der Bauherr einen Nachweis über die korrekte Verwendung der Gelder führen. Allein bei unserem Projekt Yukon Bay / Erlebnis-Zoo Hannover wurde dieser Verwendungsnachweis durch fünf Prüfungen verschiedener Institutionen geführt: der niedersächsischen Vergabekammer, von unabhängigen Wirtschaftsprüfern sowie der Europäischen Kommission.

Besser, wir organisieren und betreuen das Vergabeverfahren von Anfang an. Durch unser Know-how und unsere Erfahrung umgehen alle Kunden – Behörden, Städte und Gemeinden, Firmen mit Beteiligungen aus der öffentlichen Hand – nicht nur die vielfältigen juristischen Fallstricke, sie sparen auch Zeit und damit Geld.

So können unsere Auftraggeber Kapazitäts- oder Zeitengpässe, die das Verfahren und damit das gesamte Bauprojekt verzögern können, vermeiden. Sie profitieren auch von unserer Kenntnis der Möglichkeiten und der Spielräume des Vergaberechts. Durch die Kooperation mit spezialisierten Anwälten sichern wir die Vergabe auch rechtlich ab.

Folgende Leistungen bieten wir auf dem Gebiet des Vergabeverfahrens:

  • Beratung (Consulting)

  • Unterstützung bei VOB, VOL, VOF, national, europäisch, freihändiger Vergabe

  • Zuarbeit für öffentliche Auftraggeber zu allen Belangen der Auftragsvergabe

  • Aufstellung und Prüfung von Vergabevorgängen

  • Übernahme der delegierbaren Dienstleistungen der Vergabestellen mit Zusammenstellen der Vergabeakte unter Federführung des öffentlichen Auftraggebers

  • Aufzeigen der Spielräume und Möglichkeiten bei den verschiedenen Vergabearten

  • Aufstellen, Auswerten und Beurteilen von Vergabekriterien, Bewertungsmatrix, Kriteriengewichtung: Dies ermöglicht weitergehende Kriterien, als nur den günstigsten Preis bei einer Auftragsvergabe zu berücksichtigen

  • Für Institutionen des öffentlichen Rechts prüfen wir Vergabeakten in bautechnischer und vergaberechtlicher Hinsicht auf Vereinbarkeit mit dem Vergaberecht, den Grundsätzen des Wettbewerbs sowie den Vorgaben zum zweckentsprechenden Einsatz von öffentlichen Mitteln und Zuschüssen.

  • Grundlagen einer Beschaffung

  • Schwellenwert
  • Auftragswert ermitteln
  • Arten der Vergabe
  • nationales Recht, europäisches Recht
  • Effizientes Vergabemanagement
  • Vergabekriterien
  • Spielräume des Vergaberechts
  • Schritte des Vergabeverfahrens

  • Vergabeart festlegen
  • Beschreibung der Leistung
  • Unterlagen zur Vergabe
  • Bekanntmachung
  • Angebotsabgabe
  • Angebotseröffnung und Prüfung
  • Angebote bewerten
  • Erteilen von Zuschlägen
  • Aufhebung der Ausschreibung
  • Bieterinformation
  • Vergabevermerke zu allen Schritten
  • schäfer&mirek
    Architektur- & Ingenieurbüro

    Leisewitzstraße 43
    30175 Hannover

    Tel: 0511 / 22 06 85-0
    Fax: 0511 / 22 06 85-29

    Mail: buero@schaefermirek.de
    Web: www.schaefermirek.de

    Kontakt
    Datenschutz
    Impressum


    © 2020 schäfer&mirek