Gebäudesanierung, Denkmalpflege und Wohngebäude

Für private Bauherren, Bauträger und Investoren

Das Gebäude 2 C wurde für die Belange der Hochschule zur Optimierung der Lehrangebote umgebaut und modernisiert. Die vorhanden Hörsaalanlage wurde komplett erneuert, technisch modernisiert, einschl. eigens entworfener mobiler Arbeitsplätze. Die Seminarräume konnten durch eine mobile Trennwand flexibilisiert werden, wodurch die unterschiedlichsten Veranstaltungskonzepte durchgeführt werden können. Die erforderliche Aktualisierung und Ergänzung des Brandschutzkonzeptes wurde in enger Abstimmung mit dem Sachverständigen umgesetzt.


Bürogemeinschaft_1_A_Referenzbild_Ostfalia

Sanierung des denkmalgeschützten Verwaltungsgebäudes, unter energetischen Gesichtspunkten, zum Zentrum der studentischen Verwaltung der Hochschule.
Als Dreh- und Angelpunkt am Ausgang des städtebaulich bedeutsamen Gebietes „Die Höfe“ liegt das Gebäude zentral auf der Campusachse und bietet durch
das Bistro einen wichtigen Aufenthalts- und Kommunikationsbereich im studentischen Leben.


Sanierung des Belages eines Parkdecks über einer Garagenanlage mit Gussasphalt. Optimierung der Entwässerung für Starkregenereignisse. Frostfreie Auffahrt zu allen Jahreszeiten.


Gründerzeitfassade“, Hannover, Sanierung einer historischen Fassade


„Schwesternhausverein e. V.“, Hannover, Sanierung der historischen Fassade


Sanierung und Modernisierung eines Reihenmittelhauses in einem ehemaligen Männerwohnheim

  • Energetische Sanierung
  • Erweiterung im Dachgeschossausbau
  • Sanierung der Technischen Gebäudeausstattung
  • Stilprägende Innenraumausgestaltung
  • Ökologische und baubiologische Baustoffpräferenz

  • Neubau eines Mehrfamilienhauses mit integrierter Heilpraktikerpraxis

  • Vier Wohnungen mit unterschiedlichen Zuschnitt
  • Großzügige lichtdurchflutete Räumlichkeiten und Außenterrassen
  • Energetisch optimiert
  • Kostengünstige Bauweise mit hohen Wohnkomfort
  • Klassisch Architekturelemente mit behutsam gesetzten modernen Aspekten
  • Angepasst an die Umgebungsbebauung formuliert das Gebäude einen markante Ecksituation an der Straßeneinmündung

  • Neubau einer Doppelhaushälfte Passivhaus

  • Planung und Ausführung
  • Passivhausstandard

  • Sanierung und Modernisierung eines Reihenendhauses Hannover

  • Energetische Sanierung
  • Erweiterung im Dachgeschossausbau
  • Sanierung der Technischen Gebäudeausstattung
  • Ökologische und baubiologische Baustoffpräferenz
  • schäfer&mirek
    Architektur- & Ingenieurbüro

    Leisewitzstraße 43
    30175 Hannover

    Tel: 0511 / 22 06 85-0
    Fax: 0511 / 22 06 85-29

    Mail: buero@schaefermirek.de
    Web: www.schaefermirek.de

    Kontakt
    Datenschutz
    Impressum


    © 2020 schäfer&mirek